01_Start.jpg

Tennis im TV Mußbach – Jahresbericht 2019

>>Mitglieder des Tennisausschusses

Herbert Kert           Zeugwart
Ingo Kauffmann       Tennis-Sportwart
Noch vakant             Tennis-Jugendwart/in

Eckhard Will              Vertreter der Herrenmannschaft
Roland Röll                Abteilungsleiter

Der Tennisausschuss tritt bei Bedarf zusammen.

>>Abteilungsversammlung

Am 11. März 2019 20:00 Uhr fand die Abteilungsversammlung statt. Es waren 11 Mitglieder anwesend. 2019 standen Neuwahlen an. Es wurde beschlossen per Handzeichen die Wahl durchzuführen. Ingo Kauffmann als Sportwart, Eckhard Will als Vertreter der Mannschaften und Roland Röll als Abteilungsleiter haben sich bereit erklärt weiter zur Verfügung zu stehen.

Bei der anschließenden Abstimmung gab es 10 Ja Stimmen und eine Enthaltung. Damit sind die 3 Personen in Ihren Ämtern bestätigt.

>>Öffnung der Tennisplätze

Am 30. März 2019 wurden die Plätze hergerichtet und der Spielbetrieb konnte aufgenommen werden. Vielen Dank an die Helfer.

>>Medenrunde 2019

2019 sind wir mit 2 Mannschaften im Herrenbereich angetreten. Dies waren die Herren 50 und die Herren 60 Mannschaft.

>Herren 50

Nachdem unsere Herren 50 im letzten Jahr aufgestiegen war, musste die Mannschaft sich in diesem Jahr in der B-Klasse beweisen.

1. Spieltag
Am ersten Spieltag war die Mannschaft in Kandel zu Gast. Trotz starkem Regen konnte die Partie stattfinden. Nach den Einzeln lagen die Herren 50 mit 10:2 in Führung. Dies bedeutete das zum Sieg nur noch ein Doppel gewonnen werden musste. Leider konnte die Mannschaft keines der Doppel gewinnen und unterlag mit 11:10. Der Frust war groß!

2. Spieltag
Am 2. Spieltag war auf unserer Anlage der TC Neuburg zu Gast. Die Mannschaft war der große Meisterschaftsfavorit. Nach den Einzelspielen lag unsere Mannschaft mit 4:8 zurück. Nachdem nur noch ein Doppel gewonnen wurde, war der Entstand 14:7 für den TC Neuburg.

3. Spieltag
Am 3. Spieltag trafen die Herren 50 auf den Tennisverein Hagenbach. An diesem Tag lief wenig zusammen und so hat die Mannschaft glatt mit 21:0 verloren.

4.Spieltag
Am 4. Spieltag kam es zum Duell mit dem TC Landau/Insheim. Nach den Einzelspielen lag unsere Mannschaft mit 8:4 in Führung. Wieder die Situation, dass nur 1 Doppel zum Sieg reicht. Bei diesem Spiel konnte dies endlich erfolgreich umgesetzt werden und der Sieg mit 11:10 stand fest.

5. Spieltag
Letzer Spieltag, Auswärtsspiel beim TC Neupotz. Es konnten zwar 2 Einzel erfolgreich gestaltet werden, doch stand ein 4:8 Rückstand nach den Einzelspielen fest. Auch bei den Doppelspielen war die Mannschaft ohne Chance. Endergebnis 17:4 für Neupotz.
 

Damit stand fest, dass unsere Herren 50 zu den zwei Absteigern der Saison zählt. Schade, aber trotzdem denke ich, hat unsere Mannschaft, alles in allem, eine gute Saison gespielt.

Folgende Spieler wurden eingesetzt:
Eckard Will, Ingo Kauffmann, Uli Glatt, Stephan Freichel, Stefan Koch, Roland Röll, Heinz Lubenau, Hans Jürgen Forberger; Volker Ruck; Roland König; Ludwig Buchert und Walter Ebel.

>Herren 60

1. Spieltag
Am 1. Spieltag mussten unsere Herren nach Winden reisen. Trotz Dauerregen ließen sich die Herren 60 nicht beeindrucken und gewannen souverän mit 14:0.

2. Spieltag
Am 2. Spieltag war der TC Oppau zu Gast. Nach den Einzeln stand es ausgeglichen 4:4. Die Doppel mussten die Entscheidung bringen. Mit 2 Siegen im Doppel konnte der Sieg mit 10:4 verbucht werden.

3. Spieltag
Am 3. Spieltag mussten die Herren 60 bei der SG Sonderheim / Germersheim antreten. Nach einem Rückstand von 6:2 waren die Hoffnungen auf einen Sieg nur noch gering. Es konnte zwar noch ein Doppel gewonnen werden, trotzdem ging das Spiel mit 5:9 verloren.

4. Spieltag
Heimspiel gegen die SG Meckenheim/Haßloch/Edenkoben. In den Einzelspielen kam es nach 4 Siegen zum 8:0 Zwischenstand. Die Doppel hatten nur noch kosmetische Bedeutung. Nachdem diese auch gewonnen wurden stand ein 14:0 für uns zu Buche.

5. Spieltag
Am 5.Spieltag ging es daheim gegen die TC Schwegenheim. Nach den Einzelmatches stand es 6:2 für unsere Mannschaft. In den Doppel - Begegnungen wurde es noch einmal spannend. Im Champions Tiebreak fiel die Entscheidung zum 9:5 Sieg für unsere Mannschaft.

6. Spieltag
Am 6.Spieltag musste unsere Mannschaft in Hördt antreten. An einem sehr heißen Tag stand es nach den Einzelspielen 8:0 für Hördt. Damit war das Spiel gelaufen, wenn auch die beiden Doppel gewonnen wurden. Entstand 8:4 für Hördt

Alles in allem spielte unsere Herren 60 Mannschaft eine gute Saison und belegte den 2. Platz.

Folgende Spieler wurden eingesetzt:
Peter Friese; Walter Ebel, Siegfried Noack, Roland König; Ludwig Buchert; Volker Ruck; Roland Röll und Manfred Hausser.

Bei allem sportlichen Ehrgeiz sollte aus meiner Sicht die Kameradschaft und Geselligkeit nicht zu kurz kommen. Das ist bei unseren beiden Teams der Fall.

 

>>Helfer der TV-Tennisabteilung beim Mußbacher Triathlon

Nachdem die Veranstaltung wieder auf unserem Gelände stattfand stellte die Tennisabteilung 13 Helfer, die die Fahrräder in der Wechselzone annahmen und auf den Tennisplätzen in geordnetem Chaos verwahrten. Durch die gelichzeitige Annahme der Schwimmsachen war der Aufwand etwas größer. Nochmal vielen Dank an meine Helfer.

 

>>Mitgliederbestand

Zurzeit haben wir 42 Mitglieder. Allerdings ist die Verteilung in den einzelnen Altersstufen doch mit einer eindeutigen Tendenz nach oben.

 

Abschlussturnier 2019

Unser Abschlussturnier fand in diesem Jahr wieder auf unserer Anlage statt. Es waren zeitweise 14 Tennisspieler vom TV und der SG aktiv. In diesem Jahr wurden die Doppelpaarungen unabhängig von Vereinszugehörigkeit zusammen gelost. Wie schon gewohnt natürlich in freundschaftlicher und angenehmer Atmosphäre. Nachdem auch das Wetter mitgespielt hat, war dies wieder eine sehr gelungene Veranstaltung. Nach den Spielen gab es ein gemütliches Beisammensein mit den Teilnehmern und Partnern. Wie schon im Vorjahr war die Resonanz auch hier sehr positiv.


Tenniswanderung 2019

Unsere Wanderung 2019 führte uns von  Lambrecht zum Waldhaus Lambertskreuz und weiter nach Mußbach. Die erste Etappe ging ca. 5 km stetig bergauf bis zum Lambertskreuz. Dort hatten wir eine Rast eingelegt. Danach haben wir die 2 Etappe in Angriff genommen. Nachdem wir das Forsthaus Silbertal erreicht hatten, ging es ebenen Weges durch das Gimmeldinger Tal in Richtung Mußbach. Diese Strecke betrug auch nochmal 11 Kilometer. Somit kam unsere Gruppe immerhin auf eine Gesamtstrecke von 16 Kilometern. Respekt!. Die Beteiligung war mit 9 Personen recht mau. Dies war zum Teil auch durch krankheitsbedingte Absagen bedingt. Ich hoffe wir können im nächsten Jahr eine ähnlich schöne Wanderung durchführen und das dann mit größerer Beteiligung.

 

Normal 0 21 false false false DE X-NONE X-NONE
Free business joomla templates