09_Leichtathletik.jpg

Beitragsseiten

Einladung zur Abteilungsversammlung Leichtathletik

am Donnerstag, den 23. Februar 2023, um 18:00 Uhr in der TV-Halle.

Tagesordnung:

  1. Wahlen (Jugendsprecher:in und Stellvertreter:in)
  2. Rückblick 2022
  3. Ausblick auf das aktuelle Jahr 2023
  4. Verschiedenes

 

 

 

Start ins neue Jahr bei den Pfalz-Hallenmeisterschaften 2023 für U14 und KiLa

Am 14.01.2023 begannen die ersten Wettkämpfe im neuen Jahr für die Altersgruppen der U14 und U12 in der Leichtathletikhalle in Ludwigshafen. Sowohl am Vor- als auch am Nachmittag fanden sich große Teilnehmerfelder zusammen, darunter auch zwei Leichtathleten des TV Mußbach.

Am Vormittag begannen die Wettkämpfe für die Altersgruppe der Zwölf- und Dreizehnjährigen. Hierbei ging Lorenzo Axt für den TV Mußbach an den Start. Über die 60m befand er sich im ersten Vorlauf und erreichte in 10,93s das Ziel. Damit erzielte er den 28. Platz. Im anschließenden Weitsprung-Wettbewerb konnte Lorenzo sich mit einer Weite von 2,95m den 23. Platz sichern. Damit wurden gute erste Erfahrungen in der neuen Altersklasse gesammelt.

Am Nachmittag nahm Henry Kappner an fünf Disziplinen teil. Die erste Disziplin war das Kugelstoßen mit einem 2kg Medizinball. Dabei erzielte er eine Weite von 6,99m, was in der Gesamtübersicht einen guten vierten Platz bedeutete. Darauf folgte sein Start über 50m in einer Zeit von 8,08s. Mit dieser Zeit konnte er sich für den Finallauf qualifizieren. Dort konnte er seine tolle Vorlaufzeit von 8,09s bestätigen und erreichte damit den 7. Platz. Im Weitsprung sprang Henry eine konstante Serie und konnte sich mit 3,64m den 10. Platz sichern. Nach einer kurzen Pause ging es auch schon zum 800m-Lauf. Dort konnte er in einer Zeit von 3:08,85min in seinem Vorlauf den 2. Platz belegen. Insgesamt reichte diese Zeit für den 16. Platz. Als Highlight gab es am Abend zum Abschluss noch die 4x50m Pendelstaffel, welche der TV Mußbach gemeinsam mit dem LC Hassloch bestritt. Das Team, bestehend aus Oliver Fraser, Henry Kappner, Emil Krämer und Lilian Stürm, erbrachte eine grandiose Leistung von 33,48s. Dies bedeutete nicht nur Platz 1 in der Gesamtwertung der gemischten 4x50m-Pendelstaffel, sondern auch insgesamt über alle Staffeln hinweg die schnellste Zeit des Tages.

 

Free business joomla templates