08_Triathlon.jpg

TV-Mußbach-Triathleten bei Deutschen Meisterschaften in Viernheim


Die Deutschen Altersklassenmeisterschaften über die Kurzdistanz wurden Ende August im Rahmen des 35. V-Card Triathlons in Viernheim ausgetragen. Vom TV Mußbach waren Bertold Biffar, Thorsten Hellwig, Friedrich Louis und Alexander Rothermel am Start. Der Startschuss über 1500 m Schwimmen erfolgte bei sehr niedrigen Außentemperaturen. Weil der Wiesensee in Hemsbach 24 Grad Wassertemperatur aufwies, bestand Neoprenverbot. Die 40 km-Radstrecke verlief über die Juhöhe mit Steigungen von teilweise 17 Prozent. Insgesamt mussten 480 Höhenmeter bewältigt werden. Eine willkommene Aufwärmung für die Athleten bot der fast drei Kilometer lange – für den Verkehr komplett gesperrte – Saukopftunnel, in dem fast 10 Grad höhere Temperaturen herrschten. Der abschließende 10-km-Lauf endete nach drei Runden à 3,33 km im Viernheimer Waldstadion.

Schnellster Mußbacher Triathlet war Friedrich Louis, der in seiner Altersklasse M60 in 2:31:29 Stunden mit dem 4. Platz knapp das Podium verpasste. Thorsten Hellwig (M50) kam in 2:38:20 Stunden ins Ziel, gefolgt von Alexander Rothermel (M45) in 2:42:25 Stunden und Bertold Biffar (M50) in 2:43:01 Stunden

 

RTV Masters-Liga
Abschlusswettkampf der TV-Triathleten in Remagen

Der Saisonabschluss der RTV-Ligawettbewerbe fand traditionsgemäß Anfang September in Remagen beim 25. Rhein-Ahr-Triathlon statt. Für die TV-Masters-Mannschaft waren Torben Baum, Bertold Biffar, Thorsten Hellwig und Friedrich Louis am Start. Wegen Niedrigwasser im Rhein war bis wenige Tage vor dem Wettkampf unklar, ob das Schwimmen überhaupt stattfinden konnte. Aber einige Niederschläge hatten die Situation entspannt und so erfolgte der Start ordnungsgemäß von einer Auto-Rheinfähre für die 2,9 km lange Schwimmstrecke. Danach ging es auf die Radstrecke über 47 Kilometer mit über 600 Höhenmetern, die teilweise zwei Mal zu durchfahren war. Die abschließende 10,5 km lange Laufstrecke mit drei 3,5 km langen Runden und 75 Höhenmetern führte entlang des Rheins und durch die Fußgängerzone Remagens. Insgesamt herrschten bei trockenem Wetter optimale Bedingungen.

Der schnellste TV-Athlet war Torben Baum, der für Schwimmen (24:41 min), Radfahren (1:30:46 Std) und Laufen (46:26 min) 2:41:23 Stunden benötigte, gefolgt von Friedrich Louis in 2:42:15 Stunden (26:28, 1:27:10, 48:36), der den 3. Platz in seiner Altersklasse M60 belegte. Bertold Biffar startete erstmals im TV-Team und komplettierte das Mannschaftsergebnis mit einer Zeit von 2:54:23 Stunden (31:00, 1:36:06, 47:17). Leider bog Thorsten Hellwig - in guter Position liegend - auf der Radstrecke nach der zweiten Runde falsch ab und kam somit nicht in die Wertung.

Sehr erfreulich aus TV-Sicht war der Tagessieg in der Altersklasse W20 der Mußbacher Einzelstarterin Hannah Steigert, die den Wettkampf in 2:43:53 Stunden beendete (24:47, 1:24:31, 54:35).

Das TV-Team erreichte in Remagen den 7. Tagesplatz in der Masters-Wertung. In Anbetracht dessen, dass in Andernach beim Mitteldistanz-Duathlon (das Schwimmen fiel dort wegen Niedrigwasser im Rhein aus) die Mannschaft nicht in die Wertung kam, da in einer Hitzeschlacht mit Stefan Weisenburger und Thorsten Hellwig nur zwei TV-Athleten finishten, musste man sich zum Saisonende mit dem 8. und vorletzten Gesamtplatz zufrieden geben.

 

Die TV-Masters-Mannschaft in Remagen (von links) Thorsten Hellwig, Friedrich Louis, Torben Baum, Bertold Biffar

Die TV-Masters-Mannschaft in Remagen (von links) Thorsten Hellwig, Friedrich Louis, Torben Baum, Bertold Biffar

 

Free business joomla templates